Unternehmen  Consulting  Software  Aktuelles  Kontakt
 Consulting / Übersicht
 Übersicht
 ÖPNV
 Schienenverkehr
 Straßenverkehr
 Informationssysteme

Öffentlicher Personennahverkehr

Für Verkehrsunternehmen, Verkehrsverbünde und Aufgabenträger führen wir jede Art von Erhebungen zur Verkehrsnachfrage durch: Schwerbehindertenerhebungen, Erhebungen zur mittleren Reiseweite im Schüler- und Ausbildungsverkehr sowie Basiserhebungen zur Einnahmeaufteilung, zur Linienerfolgsrechnung und zum Defizitausgleich in Verkehrsverbünden. Wir stellen Testate für die Anträge zur Erstattung von Fahrgeldausfällen §62 SchwbG und für die Ausgleichszahlungen im Schüler- und Ausbildungsverkehr §45(a) PbfG auf.

Zur Nutzungsstruktur und zum Mobilitätsverhalten stellen wir komplexe Untersuchungen auf und fertigen Prognosen im Rahmen von Maßnahmenuntersuchungen sowie in der allgemeinen Verkehrsentwicklung an. Im Rahmen der Leistungsplanung entwickeln wir Linien- und Fahrplanangebote für den städtischen und regionalen öffentlichen Personennahverkehr. Bei der Bewertung dieser Planungen stellen wir die Nutzenwirkungen den betriebswirtschaftlichen Auswirkungen nachvollziehbar und transparent gegenüber. Wir begleiten unsere Kunden im Entscheidungsprozess.

Für Infrastrukturmaßnahmen kommunaler Schienenbahnen (Straßen-, Stadt- und U-Bahnen) stellen wir Machbarkeitsuntersuchungen auf und fertigen für die Zuschüsse nach dem GvfG die Standardisierte Bewertung an.

Projekte und Referenzen

 

Schienenverkehr

Für die Weiterentwicklung kommunaler Eisenbahnnetze stellen wir Verkehrsuntersuchungen und Machbarkeitsstudien auf. Dabei werden stillgelegte Eisenbahnstrecken hinsichtlich ihrer Reaktivierungsmöglichkeiten und bestehende Eisenbahnstrecken bezüglich möglicher Attraktivitätssteigerungen untersucht.

Grundlage dieser Untersuchungen sind integrierte Bus/Schiene-Verkehrskonzepte, die in der Linienführung und ihren Fahrplanlagen aufeinander abgestimmt sind und die durchgängige Nutzung der öffentlichen Verkehrsangebote erleichtern. Für den Schienenpersonenverkehr stellen wir Betriebskonzepte und Fahrpläne auf, um daraus die erforderliche Infrastruktur und den Fahrzeugbedarf abzuleiten. Wir ermitteln den Investitionsbedarf für Infrastruktur und Fahrzeuge und ermitteln die Betriebskosten.

In der Wirkungsanalyse und Maßnahmenbewertung stellen wir Prognosen auf, in denen die Veränderungen der Verkehrmittelwahl und der Routenwahl quantifiziert werden. Daraus werden die Erlösänderungen berechnet und die betriebswirtschaftlichen Auswirkungen für Betreiber Netz, Betreiber Schienenverkehr und Betreiber Bus ermittelt.

Die Maßnahmenwirkungen für die Allgemeinheit werden in einer gesamtwirtschaftlichen Nutzen-Kosten-Untersuchung dargelegt. Die Bewertungskriterien und originären Messgrößen werden transparent und nachvollziehbar erläutert.

Projekte und Referenzen

 

Straßenverkehr

Straßenbaulastträger des Bundes, der Länder und der Kommunen stellen Ausbauprogramme zur Entwicklung der Straßennetze auf. Die darin ausgewiesenen regionalen und städtischen Neu- und Ausbaumaßnahmen für Straßen werden in weiteren Planungen verifiziert. Für die konzeptionelle und verkehrstechnische Integration in die Straßennetze stellen wir Verkehrsuntersuchungen auf, in denen Planfälle entwickelt, untersucht und hinsichtlich ihrer Wirkungen beurteilt werden.

In Verkehrsbefragungen im Straßenverkehr werden am Kordon/Riegel die Verkehrsströme ermittelt, in Verkehrszählungen die Verkehrsstärken in den Straßen festgestellt. Wir stellen die Struktur und Größe der Verkehrsströme dar und berechnen in Modellrechungen zur Nachfrage und Routenwahl die Veränderungen in den Planfällen. Daraus werden die Mehr- und Minderbelastungen mit den positiven und negativen städtebaulichen und ökologischen Wirkungen dargelegt. Die Wirkungen werden in Bewertungsverfahren zusammengeführt.

Wir begleiten unsere Kunden in der Abstimmung mit weiteren Fachplanungen und im behördlichen und öffentlichen Entscheidungsprozess.

Projekte und Referenzen

 

Verkehrssteuerung

Für die verkehrstechnische Gestaltung von Straßenverkehrsanlagen und zur Optimierung der Verkehrsabläufe im Straßenverkehr stellen wir verkehrstechnische Berechnungen auf. Wir überprüfen die Leistungsfähigkeit von Verkehrsanlagen, erarbeiten verkehrstechnische Entwürfe und Vorschläge für die Steuerung.

In Simulationsrechnungen sowohl mit und ohne Lichtsignalanlagen werden die Betriebsabläufe nachgebildet, die Behinderungen quantifiziert und die Verkehrssteuerung optimiert. Für Lichtsignalanlagen stellen wir Signalprogramme auf, erarbeiten verkehrsabhängige Steuerungskonzepte und stellen die Beschleunigung des öffentlichen Personennahverkehrs sicher.

Projekte und Referenzen

 

Kommunikations- und Informationsmanagement

Elektronische Fahrplan- und Reiseinformationssysteme haben eine große Bedeutung in der Reiseplanung und während einer Reise. Eine Vielzahl von Regionen und die verschiedenen Verkehrssysteme wirken beim Aufbau und Betrieb solcher Informationssysteme zusammen.

Wir beraten die Betreiber regionaler Reiseinformationssysteme in ihrer Zusammenarbeit. Wir entwickeln geeignete Organisationsformen und Verrechnungsmodalitäten und beraten in der technologischen Weiterentwicklung der Systeme.

Projekte und Referenzen

Strich

GVS, 07.09.2005, Impressum